Ziel der Forschungsaktivitäten am Institut für Religionspädagogik ist es, religiöse Bildung im Kontext von Gesellschaft, Geschichte und Politik zu verstehen, zu erklären und zu gestalten. Dazu bedienen wir uns vielfältiger Methoden und theoretischer Perspektiven.

Ein Schwerpunkt der Religionspädagogik stellt die Reflexion religiöser Bildungsprozesse im schulischen Religionsunterricht dar. Foto: Frank Michael Lütze.

Forschungsschwerpunkte

Unser Institut wird derzeit von Prof. Dr. Frank M. Lütze geleitet. Die Forschungsschwerpunkte sind dabei:

  • die Konfessionslosigkeit in ehemals sozialistischen Staaten,
  • religiöse Bildungsangebote für bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche,
  • Lernen im Blick auf die verschiedenen Konfessionen und Weltreligionen,
  • Konzepte für einen zukunftsfähigen Religionsunterricht.


Dabei verstehen wir unser Institut der Religionspädagogik als selbstständige theologische Forschungsrichtung und arbeiten eng mit den anderen Fachwissenschaften an der Theologischen Fakultät Leipzig zusammen.

Forschungsprojekte

Aktuell gibt es verschiedene Forschungsprojekte am Institut, sie fragen nach:

  • religiöser Bildung im Rahmen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit,
  • nach der Rolle von Religion und religiösen Motiven in moderner Kinder- und Jugendliteratur,
  • nach Interreligiösem Lernen und der Konfessionalität des Religionsunterrichts in einem weitreichend konfessionslosen, d.h. religionslosen Kontext,
  • der Rolle von apokalyptischen Krisennarrativen im Religionsunterricht,
  • der Organisationslogik christlicher Kerninhalte im Religionsunterricht


Unsere Forschungsschwerpunkte fließen in das Lehrangebot mit ein. Pflichtveranstaltungen im Bereich der Lehramtsmodule finden, soweit möglich, als Wahlpflichtangebote statt. Dies soll eine Schwerpunktbildung nach eigenen Interessen ermöglichen. Blockseminare sowie die alle zwei Jahre angebotene Leipzig Jerusalem Summer School ergänzen das Lehrangebot.

Publikationen

In der Forschungsdatenbank der Universität Leipzig erhalten Sie einen Überblick über alle Publikationen und aktuellen Forschungsprojekte des Instituts für Religionspädagogik.

Veranstaltungen

Neben den regulären Lehrveranstaltungen für Studierende, finden am Institut regelmäßig ergänzende Veranstaltungen statt.

Im Mittelpunkt steht dabei der alljährlich stattfindende Religionslehretag sowie die Leipzig Jerusalem Summer School. Informationen zu Konferenzen, Diskussionen oder Exkursionen finden Sie auf der Hauptseite des Instituts.

Am jährlich stattfindenden Leipziger Religionslehretag tauschen sich Lehrkräfte u.a. in Workshops intensiv über aktuelle religionspädagogische Themen aus.

Das könnte sie auch interessieren

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

mehr erfahren

Lehramtsstudien­gänge

mehr erfahren