Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung im Zusammenhang mit Prüfungen

Krankmeldungen sind spätestens am Prüfungstag bis 12 Uhr bekannt zu geben (Telefonisch/ Postalisch oder per E-Mail im Studiensekretariat/Prüfungsamt der Theologischen Fakultät). Der Originalkrankenschein (Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) ist dann - so wie auf dem Teil für den Arbeitgeber vermerkt - innerhalb von drei Tagen an die Theologische Fakultät, Studiensekretariat/Prüfungsamt, zu übermitteln.

Studierende, die sich für einen regulären Prüfungstermin mittels einer ärztlichen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung krank gemeldet haben, sind zum ersten Wiederholungstermin dieser Prüfung automatisch angemeldet.

Ein Nichtantreten zu dieser Prüfung wird daher mit der Note „5,0“ bewertet.

letzte Änderung: 23.11.2016