Prüfungen

MODULPRÜFUNGEN: Meldefristen - Anmeldungen - Abmeldungen

Mit der Anmeldung an ein Modul sind Sie zu den Modulprüfungen am Ende des Semesters angemeldet. Bitte prüfen Sie bis zu vier Wochen nach Semesterbeginn, ob Sie sich an das Modul mit der richtigen Prüfungsleistung angemeldet haben. Die Daten werden im Regelfall in der Woche nach dem Einschreibezeitraum aus Tool nach Almaweb importiert, so dass Sie hier bis zu vier Wochen vor Ende der Vorlesungszeit sich vom Modul abmelden können. Anleitung

Sollten Sie ein Modul mit einer anderen Prüfungsleistung belegen wollen (z.B. das Modul 01-REL-ST011 statt 01-REL-ST010) prüfen Sie bitte zunächst in der Modulübersicht bzw. der Studienordnung, ob das für Ihren Studiengang möglich ist und wenden sich nach einer positiven Prüfung mit Ihrem Anliegen an die Mitarbeiter*Innen im Studienbüro. Bitte verwenden Sie dabei folgendens Formular.

Wiederholungen von nicht bestandenen Modulprüfungen

Eine Einsichtnahme in die Klausur für die Modulprüfungen aus dem jeweiligen Semester ist innerhalb
der Sprechzeiten des Studienbüros im Raum 107 (Di und Do 9-11 und 13-15) nach Veröffentlichung der Ergebnisse möglich.

Bitte überprüfen Sie Ihr Studienleistungskonto in Alma-Web und beachten Sie, dass,
wenn Sie für eine Klausur zum ersten Prüfungsversuch krank waren automatisch für die
Wiederholungsprüfung zum Ende der vorlesungsfreien Zeit angemeldet sind.

Wenn Sie die Klausur nicht bestanden haben, können Sie die Klausur wiederholen:

  1. am  Ende der vorlesungsfreien Zeit oder
  2. in einem Jahr.

Bitte teilen Sie dem Prüfungsamt (ckratz(at)uni-leipzig.de) bis zu einer Frist mit (in der Regel zwölf Tage vor dem Termin der Wiederholungsprüfung), wie Sie verfahren wollen.

Wiederholungstermine für mündliche Prüfungen erfragen Sie bitte im Prüfungsamt oder direkt im zuständigen Institut.

Wenn Sie die Prüfung nicht bestanden haben

  • durch zweimaliges Nichtbestehen      oder
  • einmaliges unentschuldigtes Nichtantreten (gilt als n.b.) und einmaliges Nichtbestehen     oder
  • zweimaliges unentschuldigtes Nichtantreten (gilt als n.b.)

müssen Sie entsprechend der Prüfungsordnung einen Antrag für eine zweite Wiederholungsprüfung
an den Prüfungsausschuss der Theologischen Fakultät stellen. Der auf Ihrem Studienleistungskonto
abgebildete Status "nicht zugelassen" wird nach Genehmigung des Antrags umgestellt und Sie
sind verpflichtet, die zweite Wiederholungsprüfung zum nächsten regulären Prüfungstermin abzulegen.
Das Formular für den Antrag an den Prüfungsausschuss finden Sie hier. Der Antrag ist rechtzeitig bis
spätestens vier Wochen vor dem anvisierten Prüfungstermin beim Prüfungsausschuss der Fakultät
einzureichen.

Formulare

Antrag Wechsel des Moduls (noch in Bearbeitung)

Antrag zur zweiten Wiederholungsprüfung

letzte Änderung: 14.02.2018