Nachricht vom

Der Leipziger Religionslehrertag findet in diesem Jahr unter dem Motto "Preach it again, Moses - Alttestamentliche Erzählungen im Religionsunterricht" statt - pandemiebedingt unter gänzlich anderen Bedingungen.

Pandemiebedingt kann der Religionslehrertag in diesem Jahr nicht in Leipzig stattfinden, sondern wird dezentral in den Kirchenbezirken der EVLKS angeboten. Die Andacht wird Landesbischof Tobias Bilz halten, die Vorträge Prof. Dr. Dr. Andreas Schüle (AT) und Prof. Dr. Frank M. Lütze (Religionspädagogik).

"Preach it again, Moses!" - Alttestamentliche Erzählungen im Religionsunterricht. 

Alttestamentliche Erzählungen sowie Psalmen sind ein Klassiker der religiösen Unterweisung von Kindern und Jugendliche und spielen bis zur Gegenwart im Religionsunterricht eine prägnante Rolle. Doch kann die Routine nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Erzählungen und Psalmen von Haus aus keine harmlose Kinderliteratur sind. Wie man mit dieser Spannung zwischen methodischer Routine im Umgang mit den Erzählungen und ihrem theologischen Eigensinn umgeht, wird uns am 18. Leipziger Religionslehrertag beschäftigen. 

Alle weiteren Informationen zu Inhalten und zur Anmeldung auf der Webseite des Religionslehrertags