Dr. Nicole Oesterreich

Dr. Nicole Oesterreich

Research Fellow

Neutestamentliche Wissenschaft/Theologie des Neuen Testaments
Institutsgebäude
Beethovenstraße 25, Room 403
04107 Leipzig

Phone: +49 341 97-35424

Abstract

I am one of two research assistants of Professor Jens Herzer. My research interests lie in the fied of exegesis of the New Testaments studies and Cognitive studies, especially Cognitive narratology and Synoptics as well as apocalyptic texts.


I am member of Society of Biblical Literature (SBL) and European Association of Biblical Studies (EABS).


More Information at https://uni-leipzig.academia.edu/NicoleOesterreich.

Professional career

  • 03/2021 - 03/2022
    research fellow of Professor Marco Frenschkowski (parental leave replacement)
  • since 10/2015
    research fellow of Professor Jens Herzer
  • 04/2015 - 09/2015
    parental leave
  • 08/2013 - 03/2015
    research fellow of Professor Jens Herzer
  • 04/2013 - 07/2013
    research fellow of Professor Marco Frenschkowski
  • 09/2012 - 03/2013
    graduate assistant of Professor Jens Herzer

Education

  • 04/2013 - 06/2020
    PhD (Dr. theol.) im New Testament Studies: „Die Tür zum Himmel. Neuro- und kognitionswissenschaftliche Perspektiven auf neutestamentliche Visionstexte am Beispiel der Verklärungserzählung (Mk 9,2–9)“
  • 10/2009 - 02/2010
    Studies of evangelical theology theology with focus on Systematic theology at the Friedrich-Schiller-University of Jena
  • 10/2005 - 07/2012
    Studies of evangelical theology theology at the University of Leipzig

Meine Forschungen bewegen sich in einem recht jungen Zweig der Exegese, den sogenannten Cognitive Studies. Hier werden Erkenntnisse aus Neurowissenschaften und Kognitionswissenschaften für die Bibelwissenschaften fruchtbar gemacht. Ich beschäftige mich insbesondere mit kognitiver Narratologie als Methode und narratologischen Schemata im Neuen Testament und frühjüdischen Texten. Hier untersuche ich vor allem das Schema „Altered States of Consciousness“ – „Veränderte Bewusstseinszustände“ im Bereich von Visionserzählungen, das ich mit Forschungsergebnissen aus den Neurowissenschaften und der Psychologie korreliere. Dabei beschäftigen mich vor allem Texte aus den synoptischen Evangelien, der frühjüdischen Literatur und der Apokalyptik.


Nebenbei arbeite ich an einer kommentierten Übersetzung der astrobotanischen Schrift „De virtute herbarum“, die ich in Zusammenarbeit mit meinem Kollegen Matthias Rabe erstelle.

  • German Translation of De virtute herbarum
    Frenschkowski, Marco
    Duration: 07/2018 - ongoing
    Involved organisational units of Leipzig University: Theologie des Neuen Testaments; Lektorat für Alte Sprachen
    show details

more projects

  • Oesterreich, N.
    Reflexionen und Impulse zur Diskussion
    In: Herzer, J.; Frey, J.; Käfer, A. (Eds.)
    Die Rede von Jesus Christus als Glaubensaussage. Der zweite Artikel des Apostolischen Glaubensbekenntnisses im Gespräch zwischen Bibelwissenschaft und Dogmatik. Tübingen: utb. 2018. pp. 369-384
    show details
  • Oesterreich, N.
    Kognitionswissenschaftliche Perspektiven auf biblische Visionserzählungen am Beispiel der Verklärung (Mk 9,2–9)
    Leiden: Brill. 2021
    show details
  • Oesterreich, N.
    Deborah Frick: Authority and Authorship in Medieval and Seventeenth Century Women’s Visionary Writings
    Das Mittelalter. Perspektiven mediävistischer Forschung. 2022. 27 (1). pp. 247-248
    show details

more publications

  • Theologie des Neuen Testaments
    Internationales Doktorandenkolloquium Wien-Hamburg-Leipzig
    Start Date of Collaboration: 01/02/2016
    External participating organisations: Universität Hamburg (Germany); Universität Wien (Wien, Austria)
    Involved persons: Herzer, Jens; Quenstedt, Jan; Oesterreich, Nicole
    show details
  • Theologie des Neuen Testaments
    Internationales Forschungskolloquium mit der Rice-University Houston (Texas)
    Start Date of Collaboration: 01/10/2015
    External participating organisations: Rice-University (Houston, United States)
    Involved persons: Herzer, Jens; Quenstedt, Jan; Oesterreich, Nicole
    show details

more cooperations

  • Studientag für Pfarrerinnen und Pfarrer der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
    Jesusforschung
    Neues Testament und Religionsgeschichte
    Event Organiser: Seehausen, Lena; Frenschkowski, Marco; Quenstedt, Jan; Oesterreich, Nicole; Herzer, Jens; Enke, Paulus
    21/01/2019
    show details
  • Konferenz
    5. Internationales Doktorandenkolloquium Wien - Hamburg - Leipzig
    Theologie des Neuen Testaments; Neues Testament und Religionsgeschichte
    Event Organiser: Quenstedt, Jan; Herzer, Jens; Oesterreich, Nicole; Enke, Paulus
    20/02/2020 - 22/02/2020
    show details

more events

Mein Lehrschwerpunkt liegt auf dem Methodenseminar: "Einführung in die Exegese des Neuen Testaments". Dabei nehme ich neben den klassischen Methoden der historisch-kritischen Exegese vor allem neuere Methoden in den Fokus wie solche aus dem Bereich der kognitiven Narratologie. Der Unterricht fußt auf einer soliden hochschuldidaktischen Ausbildung, die in Abwechslungsreichtum, ungewöhnlichen Lehrmethoden und umfangreichen Medieneinsatz sowie einem eLearning-Angebot zum Ausdruck kommt. Durch mein langjähriges Engagement in Kirchgemeinden und insbesondere bei Gottesdiensten kommt auch die Praxisorientierung nicht zu kurz.

  • Theology of the New Testament (2021/22)

    In dieser Übung lesen wir gemeinsam begleitend zur Theologievorlesung von Professor Dr. Jens Herzer Auszüge aus verschiedenen Arbeiten zur Theologie einzelner Bücher des Neuen Testaments bzw. auch Gesamtentwürfen. Dabei wollen wir die Entwürfe mit eigener Lektüre der zentralen neutestamentlichen Texte zu bestimmten Themen abgleichen und so zu einer eigenen Auffassung zu kommen.

  • Introduction into the New Testament for Teacher Students (2021/22)

    Die Übung widmet sich der Erschließung der neutestamentlichen Schriften, wobei deren Aufbau und Inhalt im Vordergrund stehen werden. Darüber hinaus sollen erste historische und theologische Fragen diskutiert werden.

  • Ignored Perspective in Biblical Studies (2021)

    Reading of texts in Biblical studies dealing with perspectives of marginalised groups. We read texts of dis/ability people, native Americans, Africans, PoC, LGBTQ as well as postcolonial, feministic and other perspectives and ask for the neutral standpoint of eurocentric, white, male Bible studies as well as our own hermeneutical standpoint.

  • Introduction to the Exegesis of the New Testament

    Introduction to analyses of the historical-critical method combined with methods of cognitve narratology.

  • Visions, Ecstasy, Journeys to Heaven: Extraordinary Religious Experiences in Early Christianity and other Ancient Religions (2016/17)

    Co-Teaching with Prof. Dr. Marco Frenschkowski